Haus aus Seecontainern im Wohngebiet

Die Tage stolperte ich mal wieder über einen Artikel, ein Projekt bzw. "Haus" aus Secontainern von Patrick Partouche. Das witzige ist, dass der Bauherr ein Dach und eine Fassadenverkleidung angedeutet hat, wahrscheinlich, weil dies in dem Baugebiet so vorgeschrieben ist.

Wenn man das sieht, es ist skurril aber nicht besonders einladend von außen. Die Baukosten dürften auch nicht unter denen von Raummodulen oder anderem Fertigbau liegen. Die technischen Hürden dürften aber nicht so ohne sein. Es gibt Verbindungen zwischen den Räumen und den Etagen. Hier sieht man den Umbau eines Seecontainers durch einen Fachmann und die Problematik des Kondeswassers.

Was bleibt ist also die Skurrilität. Wenn demnächst mehr von den Dingern sich daneben ansiedeln, ist es fraglich, wie cool das dann noch ist.

Haus aus Seecontainern im Wohngebiet | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.